2010 in review

Hier die Statistik meines Blogs von 2010 von wordpress.com: Keine berauschenden Zahlen, ich weiss, aber immerhin 14 x 747s 🙂

 

The stats helper monkeys at WordPress.com mulled over how this blog did in 2010, and here’s a high level summary of its overall blog health:

Healthy blog!

The Blog-Health-o-Meter™ reads This blog is doing awesome!.

Crunchy numbers

Featured image

A Boeing 747-400 passenger jet can hold 416 passengers. This blog was viewed about 5,900 times in 2010. That’s about 14 full 747s.

 

In 2010, there were 6 new posts, growing the total archive of this blog to 49 posts.

The busiest day of the year was March 15th with 43 views. The most popular post that day was Accessing Filepath in HTML Input Element via Javascript.

Where did they come from?

The top referring sites in 2010 were twitter.com, google.de, barcamp.at, obama-scandal-exposed.co.cc, and google.at.

Some visitors came searching, mostly for facebook rss, facebook rss feed, rss facebook, javascript input file, and kieser app.

Attractions in 2010

These are the posts and pages that got the most views in 2010.

1

Accessing Filepath in HTML Input Element via Javascript February 2009
2 comments

2

Facebook RSS Feeds July 2008
4 comments

3

Webcheck: Was bietet Kieser Training online January 2009
5 comments

4

Das Nokia N97 – eine gute Mischung aus Gadget und Arbeitstier July 2009
6 comments

5

Facebook in CEE – Entwicklung der Userdaten August 2009
2 comments


Facebook in CEE – Entwicklung der Userdaten

Ich beobachte seit einiger Zeit die Entwicklung der Userzahlen auf den relevanten Social Community Plattformen im CEE Raum (Central Eastern Europe), um bei Kundenprojekten ein Argumentarium für den Einsatz einzelner Plattformen zu haben. Eine Plattform, bei der die Zuwachsraten an Benutzer immer noch beeindruckend sind, und die Details über den Facebook Werbeplaner auch detailliert zugängig, ist Facebook.

Die Userzahlen in Österreich im Segment 18+ (User = Person mit einem Facebook Profil, Alter 18 bis beliebig) haben sich von Juli 2008 bis heute (23. August 2009) von 103.000 auf 775.000 beinahe verachtfacht. In Tschechien haben sich die Zahlen im selben Zeitraum und Segment verzwanzigfacht (50.000 -> 1 Million).

Herkunft und Verlässlichkeit der Daten:

Ich habe die Daten im Laufe des letzten Jahres im Facebook Werbeplaner ermittelt. Die Bestimmung des Herkunftslandes auf Facebook dürfte einigermassen sicher sein. Eigenaussage Facebook: Facebook-Werbeanzeigen verwenden die IP-Adresse und die Profilinformationen eines Nutzers, um dessen Standort zu bestimmen. Für die Bestimmung des Alters muss sich Facebook auf die Profildaten der User verlassen, diese sind aber Bekanntermassen recht häufig korrekt.

Checkfacebook ist die Alternative zur Abfrage der Userzahlen und Segmente und stellt die Zahlen übersichtlicher dar als das Facebook Werbeplanungstool. Beide Tools stellen nur gegenwärtige Zahlen dar, ich hab mir die Mühe gemacht und meine aufgezeichneten Daten in ein Diagramm eingefügt.

Hier die Zahlen im Detail:

Facebook-Statistiken CEE Juni 2008 - August 2009

Erklärung zum Diagramm:

  • Ich habe nicht für alle Länder gleichzeitig begonnen, die Daten zu sammeln. Diese beginnen deshalb zu einem späteren Zeitpunkt der x-Achse
  • Für die meisten Länder hab ich das Alterssegment 18+ (Alter 18 bis beliebig) betrachtet. Bei Österreich und Schweiz sind auch die Gesamtzahlen (Alter beliebig bis beliebig) enthalten
  • Die Zahlen zeigen registrierte Userprofile zum Zeitpunkt x. Diese Zahlen sagen klarerweise nichts über die Aktivität der User aus

Wer zum Eigenstudium die Basisdaten bzw das Exceldiagramm haben will, bitte ich um ein Kommentar auf der Seite mit Emailadresse. Bei den Basisdaten sind noch die Zahlen von Deutschland und Frankreich enthalten.

Ich finde interessant, dass manche Verlaufskurven beinahe linear und relativ flach sind (Kroatien, Slowenien) während viele andere auf hohem Niveau nachwievor stark ansteigen (Schweiz, Griechenland, Israel). Wenn man die Schweizer Kurve genau ansieht sieht man, dass sie derzeit stärker bei den unter 18 jährigen wächst.

Die Schweiz finde ich hierbei generell ein Phänomen. Die Schweiz hat weniger Einwohner als Österreich aber derzeit ca doppelt soviele Facebook User (übrigens fast wie bei Israel und Griechenland). Da die Schweiz auch bei anderen Social Communities stärker vertreten ist als Österreich (Netlog) kanns wohl nur an der Kontaktfreude der Schweizer liegen.